Clientis Bank Oberuzwil steigert Bruttogewinn um 14 Prozent

23.01.2013

Die Clientis Bank Oberuzwil hat im Geschäftsjahr 2012 den Bruttogewinn um 13,8% auf CHF 1,9 Mio. gesteigert. Sie konnte die Kundengelder und Ausleihungen erneut erhöhen und die Eigenmittel weiter stärken.

Die Clientis Bank Oberuzwil darf auf eine erfreuliche Geschäftsentwicklung 2012 zurückblicken. In ihrem Kerngeschäft, den Immobilienfinanzierungen, festigte die Clientis Bank Oberuzwil ihre Position weiter. Mit einem Zuwachs um 11,8% oder CHF 35,5 Mio. erreichten die Ausleihungen per Ende 2012 einen neuen Höchststand von 336,9 Mio. Die Kundengelder, mit denen der grösste Teil der Ausleihungen finanziert wird, nahmen um 7,5% oder CHF 18,3 Mio. auf CHF 261,6 Mio. zu. Die Bilanzsumme stieg um 13,0% auf neu 366,2 Mio.