Clientis Bank Oberuzwil mit erfolgreichem Jahresabschluss

22.01.2018


Die Clientis Bank Oberuzwil ist auch im vergangenen Jahr gesund gewachsen. Die Geschäftsentwicklung in allen Bereichen ist unverändert positiv und zeigt ein sehr erfreuliches Gesamtergebnis. Bereits im Januar 2017 wurde bei der Bilanzsumme erstmals die CHF 500-Millionen-Grenze überschritten und per Jahresende beträgt dieser Wert neu CHF 523 Mio. Dies entspricht einer Zunahme gegenüber dem Vorjahr von CHF 24 Mio., oder plus 4.8 Prozent. Das beeindruckende Wachstum der vergangenen Jahre wurde somit fortgeführt. Dies bestätigt auch die kürzlich publizierte «Retail Banking-Studie 2017» des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ), in welcher die erfolgreiche Ostschweizer Regionalbank schweizweit den hervorragenden 3. Rang belegt. Die Clientis Bank Oberuzwil überzeugt aber auch mit den Ertragszahlen. Mit einem Gewinn von CHF 1.458 Mio. (plus 5.0 Prozent) wurde das Rekordergebnis aus dem Vorjahr nochmals übertroffen.

In einem anspruchsvollen Marktumfeld mit anhaltendem Konkurrenz- und Margendruck überzeugt die Regionalbank wiederum mit einem soliden Zahlenkranz und im wichtigsten Geschäftsfeld – dem Zinsdifferenzgeschäft – konnte die Bank weiter zulegen. Im Fokus des Verwaltungsrates und der Geschäftsleitung stehen die Strategie und die strategischen Stossrichtungen, welche es konsequent und zielorientiert umzusetzen gilt. Eine Herausforderung liegt dabei in der vielbeschriebenen Digitalisierung, welche, gleich einer neuzeitlichen industriellen Revolution, auch die Entwicklung im gesamten Bankenwesen beeinflussen wird.
 

Erfreuliches Wachstum

Im vergangenen Jahr wurden der Regionalbank CHF 24.5 Mio. neue Kundengelder anvertraut. Auf der Aktivseite der Bilanz konnte auch die wichtigste Bilanzposition erfolgreich ausgebaut werden. Die Kundenausleihungen stiegen im Berichtsjahr um CHF 21.3 Mio. auf neu CHF 478.1 Mio. Damit gelang es der Bank, diese Bilanzposition innert 2 Jahren um rund CHF 70 Mio. zu erhöhen. Diese Wachstumszahlen dokumentieren eine hohe Kundenzufriedenheit und bestätigen das Vertrauen in die regionale Bank.
 

Steigerung sämtlicher Ertragszahlen

Die Clientis Bank Oberuzwil hat im vergangenen Jahr ihre Stärke und Leistungsbereitschaft bestätigt und konnte den Zinserfolg – die wichtigste Ertragsquelle der Bank – weiter steigern. Dies erfreut die Bankleitung, denn ein qualitativ angemessenes und nachhaltiges Wachstum ist Voraussetzung, damit die Eigenkapitalbasis auch in den kommenden Jahren kontinuierlich gestärkt werden kann.
Der Brutto-Erfolg Zinsengeschäft beträgt im Geschäftsjahr 2017 CHF 5.883 Mio. und liegt damit über dem Vorjahresergebnis. Der Erfolg ist auf die gesteigerten Volumen im Hypothekargeschäft sowie die tieferen Refinanzierungskosten zurückzuführen. Eine positive Entwicklung zeigt sich auch bei den weiteren Ertragszahlen. Mit einem guten Ergebnis aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft konnte das gute Vorjahresresultat egalisiert werden. Dies ist vor allem auf die Beratungsdienstleistungen, welche im Clientis Beratungszentrum Uzwil rund um die Themen Immobilien, Treuhand, Vorsorge, Versicherung und Recht angeboten werden, zurückzuführen. Die erfreuliche Zunahme des Erfolges aus dem Handelsgeschäft (plus 23.7 Prozent) rundet das sehr erfreuliche Jahresergebnis ab.
 

Kapitalerhöhung

Die im Frühjahr 2017 durchgeführte Kapitalerhöhung stiess bei den Anlegern auf grosses Interesse. Insgesamt konnten sämtliche 5'440 neuen Namenaktien erfolgreich am Markt platziert werden. Der Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung sind sehr erfreut über die grosse Nachfrage und die rege Zeichnungstätigkeit. Mit der Liberierung wurden dem Eigenkapital knapp CHF 4 Mio. zugewiesen.
 

Neubau Oberuzwil

Das Neubauprojekt der Clientis Bank Oberuzwil ist sichtbar weit fortgeschritten. Bis Ende 2018 soll der Bankneubau fertig erstellt und bezugsbereit sein. Die neuen Räumlichkeiten werden nicht nur kundenfreundlicher gestaltet sein, sondern erleichtern dann auch die gesamten internen Betriebsabläufe. Von zentraler Bedeutung ist, dass die Clientis Bank Oberuzwil zeitgemässe Leistungen in hoher Qualität anbieten kann und gleichzeitig unbeirrt an denjenigen Grundwerten festhält, welche der Bank regional einmalige Marktchancen ermöglichen. Die Pflege einer offenen und kundenorientierten Kultur, verbunden mit effizienten Prozessen, ist eine entscheidende Voraussetzung für den zukünftigen Erfolg.
 

Ankündigung Generalversammlung

Die 143. Generalversammlung der Clientis Bank Oberuzwil findet dieses Jahr am Freitag, 23. März 2018 um 19.00 Uhr in der MZA Breiti in Oberuzwil statt (Türöffnung um 18.00 Uhr).

Geschäftsleitung der Clientis Bank Oberuzwil
Die Geschäftsleitung v.l.n.r.: Patrick Keller, Adrian Müller, Patrick Schiegg